Mikrobiom - PPi und Antibiotika

Auswirkungen auf das Mikrobiom

Sa 08. Dezember 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr

Lisa Rauth

Preis Externe: € 70, Preis Interne: € 60, Preis BDH: € 60

Der Darm und seine Funktionen sind schon längst keine Tabu-Themen mehr – Störungen der Darmflora, Darmsanierungen etc. sind „Partygesprächsstoff“ und (fast) Allgemeinwissen. Die Fülle an Information kann jedoch täuschen; vieles wird publiziert, was fachlich nicht haltbar ist. Umso wichtiger ist es daher für Heilpraktiker, Wissen aus „erster Hand“ zu beziehen und sich qualitativ hochwertig zu informieren.
Die Heilpraktikerin Lisa Rauth verschafft Ihnen einen gebündelten und informativen Einblick in alle Dimensionen des Darms. Denn irgendein Bakterienpräparat oder gar einen Joghurt zu verschreiben, führt kaum zum gewünschten Therapieerfolg.

Seminarinhalte:
10-13 Uhr:
Mit Omeprazol kam 1989 der erste Protonenpumpenhemmer auf den Markt und trat von da an zusammen mit weiteren Derivaten wie Pantoprazol oder Esomeprazol einen weltweiten Siegeszug an. Allerdings belegen zahlreiche Studien inzwischen, dass die Bezeichnung “Magenschutzpräparat” äußerst kritisch zu bewerten ist. Die Erhöhung des gastrointestinalen pH-Wertes hat vor allem massive Auswirkungen auf das Mikrobiom: schwere Darmentzündungen, Leaky-gut-Syndrom, silent inflammation uvm.. In diesem Vortrag werden die in aktuellen Studien eruierten Folgen der PPI-Medikation aufgezeigt, besonders in Hinblick auf das intestinale Mikrobiom, und eine gezielte probiotische Behandlungsstrategie gegen die pathologischen Veränderungen praxisbezogen vorgestellt. Im Vordergrund stehen dabei naturheilkundliche Strategien zum patientengerechten Ausschleichen des PPI und zur natürlichen Behandlung der hierbei auftretenden Symptome.

14-17 Uhr
Dass Antibiotika bei schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen unverzichtbar sind, steht außer Frage. Wie eine Untersuchung am Institut für Hygiene der Uniklinik Charité Berlin kürzlich zeigte, ist aber mindestens ein Drittel – aus naturheilkundlicher Sicht sicherlich eine sehr viel größere Anzahl – aller Verschreibungen unnötig. Lisa Rauth führt zuerst ein in die Arten und Klassifikationen der Antibiotika, präsentiert viele neue Studienergebnisse, die den Einsatz von Antibiotika kritisch bewerten und zeigt effektive probiotische Therapien zur Begleitung von Antibiosen bzw. zur Sanierung des Darmes. Besonders wertvoll für die praktische Arbeit ist die Vorstellung von Therapiefällen aus Ihrer eigenen Praxis, verbunden mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen und eigene Therapiekonzepte zu erarbeiten.

Bitte beachten: Die Dozentin hat gebeten darauf hinzuweisen, dass das Seminar von den Firmen Allergosan und biovis gesponsert wird. Daher werden im Seminar die Produkte dieser Firmen unter Umständen deutlicher hervorgehoben als andere.

Kostenpflichtig anmelden für

Mikrobiom - PPi und Antibiotika
Sa 08. Dezember 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr
Referent: Lisa Rauth
Preis: Preis Externe: € 70, Preis Interne: € 60, Preis BDH: € 60

Informationen

Team_Jolande

Kontakt

Wir beraten Sie gerne persönlich unter:

Tel. 02 08 – 2 40 37

info@heilpraktikerschule-gorny.de

Staatlich anerkannte Einrichtung

nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz Mecklenburg-Vorpommmern

Stempel BDH

Zertifizierte Verbandsschule des BDH

Beantragen Sie den Bildungscheck

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.