Heilpraktiker-Ausbildung der besonderen Art!

Ein kompaktes – am Verstehen orientiertes – Lehrsystem der Medizin, das Ihnen durch Online-Videovorträge eine niveauvolle und professionelle Basisausbildung im überschaubaren Zeitrahmen und mit einem Höchstmaß an Flexibilität ermöglicht.
Insgesamt erhalten Sie Zugriff auf 92 Online-Videovorträge. Selbstverständlich können auch einzelne Videos erworben werden.

Dieser Online-Videokurs wird von unserem Kooperationspartner UNI-MED-HP angeboten und kann durch ein Praxis-Paket, sowie einen Crash-Kurs in unserer Schule zu einem umfassenden Qualifizierungspaket erweitert werden.

Videolehrgang von me-di-kom plus Praxiskurse von Heilpraktikerschule Gorny
Foto: Dr. Damir del Monte

Video-Lehrgang

Hier können Sie sich über den Video-Lehrgang informieren.

Praxis-Module:

1. Injektionstechniken 2 Tage
2. Körperliche Untersuchungsmethoden 4 Tage
3. Anamnese und Differenzialdiagnose 4 Tage
4. Notfallmedizin 2 Tage

Die Termine für diese Module finden Sie hier.

Die Kosten für das Gesamtpaket der Module 1 – 4 betragen € 1.300,- (€ 1.200,- für UNI-MED-HP-Schüler; Nachweis erforderlich).
Die Module können einzeln belegt werden. Bei Buchung aller vier Module erhalten Sie beim letzten Modul einen Nachlass von €120,-!

Prüfungsvorbereitung

6-tägiger Crash-Kurs für die Heilpraktikerüberprüfung beim Gesundheitsamt. Der Crashkurs ist im Gesamtpaket nicht enthalten und kann nur extra gebucht werden.

Schüler des Video-Lehrgangs unseres Kooperationspartners UNI-MED-HP (Nachweis erforderlich) erhalten einen zusätzlichen Rabatt.

Informationen

Dozent/in gesucht

für die Ausbildung Heilpraktiker/in für Psychotherapie.
Bewerbungen bitte ausschließlich schriftlich per Mail oder Post.

Team_Jolande

Kontakt

Wir beraten Sie gerne persönlich unter:

Tel. 02 08 – 2 40 37

info@heilpraktikerschule-gorny.de

Staatlich anerkannte Einrichtung

nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz Mecklenburg-Vorpommmern

Stempel BDH

Zertifizierte Verbandsschule des BDH

Beantragen Sie den Bildungscheck

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.